Mittwoch, 13. März 2019 07:18 Uhr

Wie funktioniert eigentlich unsere Stadt? GRÜNE unterwegs zum Trinkwasser

Bad Driburg (red). So eine Stadt ist ein interessantes Gebilde: Rund 18.000 Menschen leben in Bad Driburg. Und das Zusammenleben funktioniert mehr oder weniger reibungslos: alle werden mit Nahrungsmitteln versorgt, elektrische Energie gibt es auch, Straßen führen meistens zum gewünschten Ziel und Schulen und Kindergärten kümmern sich um die Zukunft. Das alles muss natürlich organisiert werden. Und je weniger Störungen auftreten, desto weniger wird die Leistung betrachtet, die dahinter steht. Das wichtigste Lebensmittel, das die Stadt ihren Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung stellt, ist das Trinkwasser. Ohne Trinkwasser, das klar und sauber aus der Leitung fließt, kommt unser tägliches Leben bald aus dem Tritt. Das wollen sich die GRÜNEN näher anschauen. Daher laden Sie zur einer Wanderung zum „Weißenborn“ ein. Dort sprudelt eine der wichtigsten Trinkwasserquellen der Stadt. Die Teilnehmer werden erfahren, was das für ein Wasser ist, wie es aufbereitet wird und was das kostet. Die Tour startet am Sonntag, den 17. März um 14 Uhr am Rathaus Bad Driburg. Gäste sind wie immer herzlich willkommen!

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hofgeismar-news.de