Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 19. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige
(von links): Beate Beck, Jürgen Unruhe, Paul Arens, Helmut Lensdorf

Münster (red). Die Nordrhein-Westfälische Sozialdemokratische Partei (NRWSPD) kam am Wochenende zu ihrem Landesparteitag in Münster zusammen, um über die Idee von 150 Anträgen zu diskutieren und einen neuen Landesvorstand zu wählen. Für den SPD-Kreisverband Höxter haben die Delegierten Beate Beck, Helmut Lensdorf, Paul Arens und Jürgen Unruhe teilgenommen.

Unter dem Motto "Die neue SPD im Westen" versammelten sich rund 1.000 Personen, darunter 450 Delegierte, um die Politik der NRWSPD für die kommenden Jahre zu gestalten. „Der Landesparteitag ist eine Plattform für intensive Debatten, Ideenaustausch und die Stärkung der parteiinternen Solidarität“, so Helmut Lensdorf, Vorsitzender der SPD im Kreis Höxter.

Auf dem Parteitag hat die nordrhein-westfälische SPD erstmals eine Doppelspitze gewählt. Sarah Philipp aus Duisburg, die parlamentarische Geschäftsführerin der Landtagsfraktion, führt mit Achim Post, Bundestagsfraktionsvize aus dem Kreis Minden-Lübbecke, den Landesverband an. Frederick Cordes aus Oberhausen ist neuer Generalsekretär. „Wir werden die neue SPD im Westen durch Zusammenhalt und Teamgeist prägen. Wir freuen uns, in den nächsten zwei Jahren daran mitzuwirken“, so Helmut Lensdorf abschließend.

Foto: SPD Höxter

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/brakel/premium/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/brakel/premium/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255