Hembsen (red). In der Kindertageseinrichtung Hembsen dreht sich aktuell alles um den Apfel. Passend zur herbstlichen Erntezeit und bei herrlichem Wetter feierte die Kita "Nethespatzen" am 21. September ein Apfelfest. Eltern, Erzieherinnen und natürlich die Kinder machten sich tatkräftig ans Werk und pflückten rund 300 Kilogramm Äpfel auf dem Gelände der Einrichtung. Im Anschluss konnten sich die großen und kleinen Helfer an einem reichhaltigen Kuchenbuffet stärken und den Nachmittag gemütlich ausklingen lassen. Am nächsten Tag stand dann noch ein Ausflug zur mobilen Saftpresse beim Holzhackschnitzelwerk im Bohlenweg in Brakel auf dem Programm. Die fleißige Sammelaktion wurde in jedem Fall belohnt, denn insgesamt 180 Liter frisch gepressten Apfelsaft konnten die Kinder anschließend mit in die Kita nach Hembsen nehmen. Es gab aber auch jede Menge Interessantes zu sehen, mit der sogenannten Bandpresse bereitete das Saftmobil die gesammelten Äpfel bei rund 80° Celsius zu haltbarem Saft auf. Der frischgepresste Apfelsaft wurde dann in Beutel gefüllt und für eine bessere Lagerung in Kartons verpackt. Die Kinder der Kita Hembsen verfolgten genau, wie aus ihren mitgebrachten Äpfeln der leckere Saft entstand.

Foto: Stadt Brakel