Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 19. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige
Hintere Reihe von links: Martin Bobbert, Hannah Potthast, Mika Grimme, Michel Menne, Noel Menne, Stefan Pott, Karina Friesen, Michael Bobbert Vordere Reihe von Links: Niklas Plückebaum, Tjark Heinemann, Paul Zarberg, Mattis Menne, Lena Albrecht

Brakel (red). Neue Saison, alte Gesichter. Zur neuen Landesligasaison setzen die Verantwortlichen des TV Brakel weiterhin auf Konstanz. So gibt es kaum Veränderungen am Kader der Blitze. „Mit Henry Teichrieb und Bastian Bade haben wir leider zwei Abgänge zu verzeichnen. Ich finde es sehr schade, dass uns die beiden Eigengewächse aus persönlichen Gründen leider nicht mehr zur Verfügung stehen“, so Bobbert zum Kader, „aber auf der anderen Seite können wir uns auf zwei Neuzugänge freuen. Mika Grimme stößt aus der eigenen Jugend zu uns. Er hat jetzt schon die beste Trainingsbeteiligung und gewöhnt sich immer mehr an das Niveau im Herrenbereich. Im Laufe des Jahres kann er viel dazu lernen.“ Außerdem darf sich Bobbert auf Fabian Loepp freuen: „Fabi hat bereits 2020 für uns gespielt, aber dann wurde die Saison aufgrund von Corona abgebrochen. Nach vier Jahren kehrt er nun zurück und wird uns direkt weiterhelfen können.“

Trotz der Vorfreude auf die neue Spielzeit sieht Bobbert noch Verbesserungsbedarf: „Die Vorbereitung verlief eher durchwachsen. Die anhaltende Erkältungswelle hat uns sehr zu schaffen gemacht, sodass wir weder mit vollständigem Kader noch mit der nötigen Intensität trainieren konnten. Dennoch wollen wir keine Ausreden suchen und peilen auch dieses Jahr einen Platz in der oberen Tabellenhälfte an.“ Die Konkurrenz möchte der Brakeler dabei allerdings nicht unterschätzen und kann auch einen klaren Favoriten auf die Meisterschaft festmachen: „Ich sehe den CSL Detmold als stärkstes Team. Mit zehn Neuzugängen aus höheren Ligen und Erfahrung aus der Nationalmannschaft haben sie wahrscheinlich sowohl quantitativ als auch qualitativ den besten Kader der Liga. Dahinter folgen die Mannschaften aus Bockum und Velbert.“

Für die Blitze startet die Saison mit einem Heimspiel am 17. März um 16:30 Uhr gegen die Neheim Blackhawks.

Kader TV Brakel

Tor: Lea Rehermann, Paul Zarberg, Julian Behler, Daniel Szymanski

Verteidigung: Lena Albrecht, Levi Seck, Martin Bobbert, Noel Menne, Niklas Plückebaum, Stefan Pott, Tjark Heinemann, Alexander Paul, Karina Friesen

Angriff: Domenik Reineke, Hannah Potthast, Mattis Menne, Michel Menne, Michael Bobbert, Mika Grimme, Fabian Loepp, Noel Timmermann

Foto: TV Brakel

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/brakel/premium/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/brakel/premium/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255